Kiwanis

CLUB HISTORY
 KELMIS - GÖHLTAL
HOW WE GOT HERE
Kiwanis Motto: Serving the Children of the World
arrow Club Meetings
arrow News
arrow Calendar
arrow Photos
arrow Club History
arrow Officers
arrow Members
arrow Sponsored Programs
arrow Kiwanis Family Links
arrow Contact Us
arrow Community Links
 HOME

Club History  

Gründung

Auf Initiative des Hergenrather Arztes Dr. André Van de Weyer, Mitglied und Past-Präsident des Kiwanis Clubs Aachen, trafen sich am 24. September 1997 im Kelmiser Park Hotel die Herren José Grommes (Walhorn), Philippe Hilligsmann (Kelmis), Rudolf Kremer (Eupen), André van de Weyer (Hergenrath), Jean-Marie Vanstreels (Raeren), Helmut Wetzeler (Hergenrath), sowie der offizielle Kiwanis-Vertreter (KIAR) Francis Bonjean vom KC Verviers mit dem Zielgedanken, einen neuen Kiwanis Club ins Leben zu rufen.

Eckdaten

In relativ kurzer Zeit konnte der neu formierte Club bei einem Mitgliederstand von 15 Personen bereits am 13. Februar 1998 am Sitz der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens aus den Händen des Weltpräsidenten Walter G. Sellers die Formationsurkunde entgegennehmen. Pate standen dabei die beiden ältesten Clubs der Gegend, der KC Welkenraedt 3 Frontières (gegr.1979) und der KC Eupen (1987).

Bei der Amtseinführung des ersten gewählten Präsidenten am 25.09.1998 erhielt der Club die Organisationsurkunde aus den Händen des Gouverneurs des Distrikts Belgium-Luxemburg, Pierre Druart. Der Club wurde somit auch offiziell in die weltweite Kiwanisfamilie aufgenommen.

Die Charterfeier fand am 25. Oktober 2003 in Kelmis statt, nachdem Georges Gronsfeld die Urkunde bereits beim Distriktkongress in Antwerpen im Mai 2002 entgegen nehmen konnte. Das Jubelfest zum 10-jährigen Bestehen des Clubs fand im Oktober 2008  in Raeren statt. 

Präsidenten

André Van de Weyer (Hergenrath, Gründungspräsident) 1997-1998
Philippe Hilligsmann (Kelmis) 1998-1999
Gerd Huby (Raeren) 1999-2000
Jean-Marie Vanstreels (Raeren) 2000-2001
Georges Gronsfeld (Kelmis) 2001-2002
Willy Heeren (Raeren) 2002-2003 

  

Bernd Esser (Eynatten) 2003-2004
Marc Van Houtte (Neu-Moresnet) 2004-2005
Henri Beckers (Kelmis) 2005-2006
Cinth Van Aken (Moresnet) 2006-2007
Reiner Lauten (Walhorn) 2007-2008
Ernst Mennicken (Raeren) 2008-2009
Patrick Radermacher (Baelen) 10/2009-02/2010
Philippe Hilligsmann (Kelmis) 03/2010-09/2010
Roger Hinck (Hauset) 2010-2011
Reiner Lauten (Walhorn) 2011-2012
Jochem Lok (Kelmis) 2012-2013
Ben Van Geffen (Neu-Moresnet) 2013-2014
Christian Bastin (Kelmis) 2014-2015

Christian Reims (Eynatten) 2015-2016
Ben Van Geffen (Neu-Moresnet) 2016-2017
Manfred Klein (Kelmis) 2017-2018

Lieutenant Gouverneur

Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte des Clubs übernahm Georges Gronsfeld am 1. Oktober 2005 das Amt des Lieutenant-Gouverneur der Division "Vesdre-Hautes Fagnes" mit 10 Clubs und ca. 360 Mitglieder. In der Folge leitete unser Past-Lieutenant-Gouverneur für einige Jahre die Kommission Kommunikation des Distrikts Belgium-Luxemburg. Im Amtsjahr 2016-2017 stellte der Club bereits den zweiten Lieutenant Gouverneur der Division: Christian Bastin. Unter seiner Egide charterten die beiden ersten Damenclubs der Division, Verviers Espérance und Kelmis Inspiration. Die Division zählt nunmehr 15 Clubs mit ca. 420 Mitglieder.

georges_ltgouv.JPG (97214 octets)

Georges Gronsfeld, Lt Gouverneur 2005-2006

Einzugsbereich

Der Einzugsbereich des Clubs erstreckt sich über das ganze Göhltal und dessen Nebentäler, zwischen Raeren und Bleyberg. Seine Mitglieder kommen aus Eynatten, Hauset, Hergenrath, Lontzen, Herbesthal, Kelmis, Moresnet (Bleyberg), Neu-Moresnet, Raeren und Walhorn. Ehrenmitglied - und darauf ist der Club ganz besonders stolz - ist der aus Kelmis stammende Bischof der Diözese Goias in Brasilien, Mgr. Eugène Rixen. Weitere Ehrenmitglieder sind Dr. André Van de Weyer und Jean-Marie Vanstreels, Gründungspräsident bzw. Gründungsmitglied unseres Clubs.

Charity-Veranstaltungen

Die für unsere sozialen Projekte benötigten Mittel müssen selbstverständlich auch eingenommen werden. Seit vielen Jahren veranstalten wir zu diesem Zweck Gala-Abende (soirée alsacienne, Töpferabend, Asia Show Cooking, Fiesta Espanola,...) in Raeren und eine italienische Nacht « Una Notte Italiana ». Nach drei Auflagen dieser beliebten Veranstaltung im Festzelt auf dem Parkplatz des RFC Raeren, fanden die folgenden Notte-Veranstaltungen mit großem Erfolg im Festsaal "Patronage" in Kelmis statt: 24.04.2004, 23.04.2005, 22.04.2006, 21.04.2007, 19.04.2008, 18.04.2009 und 25.04.2010. Die folgenden Notte wurde als Tanz in den Mai an gleicher Stelle am 30.04.2011 und 28.04.2012 abgehalten.  Am 27.04.2012 fand die bisher letzte, die 13. "Notte", statt.

Im April 2011 startete der Club eine neue Charityveranstaltung: den Luftgewehr-Schießwettbewerb für Jedermann "Göhltalcup" in den Anlagen des SSV Heidkopf Kelmis. Die 5. und bisher letzte Auflage dieses Events fand am 26.04.2015 statt.

Auf den Weihnachtsmärkten in Raeren und Kelmis bieten wir Brüsseler Waffeln, Café Ardennais, Glühwein und Christstollen an. Der Reinerlös dieser Veranstaltungen kommt unseren sozialen Projekten zugute.

Am 17. Februar 2005 organisierten wir das 1. Benefiz-Kartrennen in der Geschichte unseres Clubs. Nicht weniger als 116 Fahrer lieferten sich auf 29 Karts ein spannendes dreistündiges Rennen. Am 6. Oktober 2005 stand bereits die 2. Auflage auf dem Programm. Unsere Sozialkasse konnten wir mit einem ansehnlichen Betrag speisen. 

Die letzten karitativen Aktionen fanden am 29. Oktober und im Dezember 2016 statt (Elsässer Abend und Weihnachtsmarkt). Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und/oder Sponsoring !

Kiwanis Defining Statement
Copyright © 2006 KIWANIS Club of Kelmis-Göhltal. All Rights Reserved.